Samsung stellt neue SSD 840 Evo vor

News  / Marcel Schreiter

Samsung hat in Seoul, Südkorea eine neue SSD mit der Bezeichnung 840 Evo vorgestellt, die es erstmals mit einer Kapazität von bis 1 TB zu kaufen geben wird. Rein äußerlich betrachtet, hat sich nicht viel verändert: Die 840 Evo steckt, wie auch die Vorgängermodelle der 840er-Serie, in einem schicken Aluminiumgehäuse. Zu den  Highlights zählen der neue Samsung MEX-Controller, sowie der bis zu 1 GB große DDR2-Cache.

Samsung setzt bei seiner neuen SSD-Serie auf MLC-Technologie, konkret kommt 3-bit-MLC NAND Flash-Speicher zum Einsatz, der im 19nm-Verfahren hergestellt wird. So soll die EVO Serie deutlich schnellere Schreibgeschwindigkeiten aufweisen. Samsung selbst verspricht bei den Modellen ab 250 GB eine Schreibgeschwidigkeit von bis zu 520 MB/s. Mit bis zu 540 MB/s werden Daten vom SSD-Laufwerk gelesen.  Mit Hilfe der RAPID-Technology kann zudem der eigene Arbeitsspeicher als Cache hinzugezogen werden, was die Systemgeschwidigkeit nochmals beschleunigen soll.

samsung-ssd-evo-3

Die Samsung SSD 840 Evo wird es in den Kapazitäten 120, 250, 500 GB und 1 TB zu kaufen geben. Zu Preisen hat sich Samsung noch nicht geäußert, es wird aber erwartet, dass die Preise sich an denen der 840 Pro Serie orientieren werden.

samsung-ssd-evo-1

Technische Daten im Überblick

Samsung SSD 840 Evo120 GB250 GB 500 GB 750 GB1000 GB
Lesen bis zu 540 MB/s bis zu 540 MB/s bis zu 540 MB/s bis zu 540 MB/s bis zu 540 MB/s
Schreiben bis zu 410 MB/s bis zu 520 MB/s bis zu 520 MB/s bis zu 520 MB/s bis zu 520 MB/s
Cache256 MB512 MB512 MB

1 GB

1 GB
4 KB Random Read (QD32)max. 94.000 IOPSmax. 97.000 IOPSmax. 98.000 IOPS

max. 98.000 IOPS

max. 98.000 IOPS
4 KB Random Write (QD32)max. 35.000 IOPSmax. 66.000 IOPSmax. 90.000 IOPS

max. 90.000 IOPS

max. 90.000 IOPS

Update: Die neue Samsung SSD 840 Evo wird ab Anfang/Mitte August im Handel erhätlich sein.

 


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.