.n59047 Anzeige
.n59047 .n59047

Seagate zeigt SSHD für Unternehmen

Der Speicherspezialist Seagate hat sein SSHD-Lineup nun auch auf den professionelle Geschäftsbereich erweitert. Hinter dem Kürzel SSHD vertreibt man seit geraumer Zeit Hybridmodell aus Festplatten und Solid State Drives. Die nun vorgestellte Enterprise Turbo SSHD soll speziell mit schnellen Serverfestplatten in Konkurrenz treten.

Seagate spricht in seiner Pressemitteilung über die neue Enterprise Turbo SSHD von der „3-fache Leistung bei wahlfreien Zugriffen, verglichen mit existierenden Festplatten mit 15.000 U/min“. Damit wäre das Laufwerk vor allem für Anwendung interessant, die viel Speicherplatz benötigen, trotzdem aber von einer hohen I/O-Leistung profitieren.  Die I/O-Leistung der neuen Enterprise Turbo SSHD soll zwei Mal höher sein, als der Durchsatz einer Standardfestplatte mit 10.000 U/min und 600 GB.

Seagate Enterprise Turbo SSHD

Anbieten will man die neue Enterprise Turbo SSHD in Kapazitäten bis zu 600 GB. IBM soll die neue Technologie bereits in seinen x Server Systemen erfolgreich einsetzen. Seagate bietet mit der ebenfalls noch recht jungen 1200 SSD Serie auch reinrassige Solid State Drives für den Serverbereich an. Im Consumerbereich können Anwender auf die Seagate 600 SSD zurückgreifen, die wir bereits für euch getestet haben.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Nils Waldmann

...ist seit über 17 Jahren bei Allround-PC.com und als Redakteur und technischer Leiter tätig. In seiner Freizeit bastelt und konstruiert Nils gerne flugfähige Modelle und ist mit der Drohne unterwegs.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^