Toshiba präsentiert WT310 Tablet mit Full HD-Touch-Display

News  / Niklas Ludwig

Toshiba Logo

Das WT310 Tablet von Toshiba ist speziell auf Business-Anwender ausgelegt. So soll das Gehäuse besonders robust sein. Erweiterte Sicherheits- und Datenmanagement-Funktionen wie Intels Anti-Theft-Technologie schützen vor unberechtigtem Zugriff Dritter.

Das Full HD-Display des Toshiba WT310 Tablet-PCs misst 11,6 Zoll und unterstützt die Eingabe per Digitizer Stift, der je nach Modell mit zum Lieferumfang gehört. Mit ihm lassen sich handschriftliche Notizen digitalisieren. Als Prozessor kommen Intel Chips der neusten Generation für Ultrabooks zum Einsatz. Daten speichert das WT310 auf der verbauten SSD.

An Anschlüssen bietet das Tablet einen USB-3.0-Port und einen HDMI-Anschluss. Alternativ lässt sich das Bild auch per Intel Wireless Display-Technologie an ein geeignetes Gerät streamen. Der Speicher lässt sich durch einen microSD-Kartenslot erweitern. Um Kontakt mit der Außenwelt herzustellen werden WLAN, HSPA+ und LTE (modellabhängig) unterstützt. Wem die Anschlussmöglichkeiten nicht reichen, für den eignet sich der optional erhältliche Cradle, der mit zusätzlichen HDMI- und USB-Anschlüssen ausgestattet ist. Damit können Peripheriegeräte wie Maus, Tastatur oder eine externe Festplatte mit dem Tablet verbunden werden. Als Betriebssystem ist Windows 8 Pro vorinstalliert. Das Toshiba WT310 ist ab dem zweiten Quartal 2013 erhältlich.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.