ZOTAC stellt Tegra Note 7 Tablet vor

News 18.09.2013 / Robert McHardy

ZOTAC ist bisher vor allem durch Grafikkarten oder Mainboards bekannt, möchte sich aber nun an Tablets versuchen und stellt heute mit dem Tegra Note 7 das Erstlingswerk vor. Da ZOTAC bereits im Bereich der Grafikkarten einer der Premium-Nvidia-Partner ist, lag der Schluss nicht fern als Basis des Tablets auf einen Nvidia Tegra 4 SoC zu setzen.

Für den entsprechend guten Klang beim Spielen mit dem Tegra Note 7 integriert ZOTAC Lautsprecher mit der Nvidia PureAudio Technologie. Um mit den Konkurrenz-Produkten von Samsung mithalten zu können wird ein SPen-Pendant mit Nvidia DirectStylus Technologie in das Tablet integriert. Der 7-Zoll große und mit 1280 x 800 Pixeln auflösende LCD setzt auf IPS-Technologie für knallige Farben und gute Blickwinkel.

Auf der Rückseite des Tegra Note 7 findet sich eine fünf Megapixel starke Kamera, auf der Vorderseite ein Modell mit VGA-Qualität. Angaben zum Massen- oder Arbeitspeicher gibt es seitens ZOTAC noch nicht. Auch der Preis des Gerätes oder das Erscheinungsdatum sind noch nicht bekannt.

Zotac Tegra Note 7


Teilen:
Robert McHardy hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.