Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Ab 2015: kostenloses WLAN in jeder Bahn!

Die Bahn gerät als Verkehrsmittel für längere Strecken immer mehr in den Hintergrund, Schuld sind ohne Frage die hohen Kosten, aber auch die attraktiven Vorzüge anderer Verkehrsmittel wie Fernbusse oder Flugzeuge. Nun möchte Verkehrsminister Alexander Dobrindt in allen Zügen der deutschen Bahn kostenloses und schnelles WLAN anbieten.

Bis spätestens Ende 2015 soll Passagieren eines ICEs der deutschen Bahn grundsätzlich kostenloses und schnelles WLAN zur Verfügung stehen, um Surfen und Arbeiten im Internet auch während einer längeren Zugreise zu ermöglichen. Doch damit nicht genug, nach den ICEs sollen auch ICs und alle anderen Züge an der Reihe sein. So wird es bald auch auf dem Weg zur Arbeit oder in die Uni möglich sein, das kostenlose DB-WLAN anstelle eines teuren Telekom HotSpots zu verwenden.

Alexander Dobrindt zu dieser Entscheidung:
„Die Bahn kann das Verkehrsmittel des digitalen Zeitalters werden. Wir brauchen eine Modernisierungsoffensive, um dieses Potenzial voll auszuschöpfen. Die Bahn muss sich immer wieder auf die sich verändernden Lebensrealität der Menschen einstellen und deswegen Mobilfunk und schnelles Internet in allen Zügen und Bahnhöfen anbieten. Schnelles Internet sollte die Bahn ihren Kunden künftig kostenlos zur Verfügung stellen.“

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^