Activision: Erkunde den Mond mit Destiny

News  / Luca Höveler

Destiny Planet View klingt ziemlich nach einer zukünftigen Version von Google-Streetview. Tatsächlich handelt es sich hier um eine Software, die in Kooperation mit Google Technologies erstellt wurde. Worum es sich dabei genau handelt, lest ihr hier.

Wer die Internetseite von Destiny Planet View besucht, der kann sich die Planeten Venus, Mars und Mond einmal genauer ansehen. Dies erinnert sehr stark an Google Street View, ist natürlich äußerst begrenzt und zudem fiktiv. Dennoch ist es definitiv einen Klick wert und liefert einen guten Vorgeschmack auf das Spiel „Destiny“, welches am 9. September erscheinen wird. Erhältlich sein wird es für Playstation 3 und 4 sowie für Xbox 360 und der neuen Xbox One. Im Video selbst sieht es danach aus, als wäre die gesamte Spielwelt via Google Technologie kartographiert. Wer also bereits jetzt schon entschlossen ist, sich „Destiny“ zuzulegen, der kann somit bereits üben und die Spielwert erkunden. Den Trailer seht ihr hier:


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.