Android-Apps für Windows 9 und Windows Phone 9 ab 2015?

News  / Niklas Ludwig

Microsoft plant ab 2015 den Windows Store unter Windows 9 und Windows Phone 9 für Android-Apps zu öffnen. Dies geht aus einem Artikel von The Verge hervor. Demnach sollen Android-Apps in einem gesonderten Bereich verfügbar sein. Fraglich bleibt, ob es bei einem derartigen Schritt überhaupt noch Anreize für App-Entwickler gibt, um für Windows Phone zu programmieren.

Microsoft tut sich nach wie vor schwer auf dem mobilen Markt Fuß zu fassen. Windows Phone hat in Europa einen Marktanteil von knappen zehn Prozent und Nokia hat auf dem Mobile World Congress, trotz der Partnerschaf mit Microsoft, erste Geräte mit Android gezeigt. Die Aussagen aus dem Bericht von The Verge scheinen daher nicht unrealistisch. Wenn Microsoft tatsächlich die Türen für Android Apps auf Windows 9 und Windows Phone 9 öffnet, könnte dies ein Anreiz für die Kunden sein zu einem entsprechenden Gerät zu greifen. Schließlich gilt das bisherige Angebot im Windows Store als eher dürftig. Dafür müsste der Konzern hinnehmen, dass viele Entwickler ihre Apps fortan nicht mehr für Windows 9 beziehungsweise Phone 9 programmieren werden.


Teilen:

1 Kommentar

  • AppDev

    Bullshit, Android Apps laufen auf einem Linux-Kernel und Windows ist Windows, auch wenn es auf einem ARM Prozessor läuft. Oder plant Microsoft da etwa einen Linux-Emulator, auf dem dann auch iMac Apps laufen ? 9)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.