Asus Cerberus Headset für daheim und unterwegs

News  / Niklas Ludwig

Asus präsentiert mit dem Cerberus ein Headset, das sich am PC, Notebook, der PlayStation 4 sowie an mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets anschließen lässt. 60-mm-Nyodymium-Treiber sollen für einen satten Klang sorgen und weiche Ohrpolster einen angenehmen Tagekomfort gewährleisten.

Wird das Cerberus Headset zuhause betrieben, lässt es sich über ein 2,5 Meter langes Kabel mit Klinkenstecker für Kopfhörer und Mikrofon anschließen. Unterwegs lässt es sich mit einem Kabel mit einem einzelnen 3,5-mm-Anschluss an das Smartphone oder Tablet anschließen, die Kabellänge schrumpft hierbei und beträgt nur noch 1,2 Meter. Mit dem integrierten Mikrofon im Kabel können Telefonate geführt werden, das Bügelmikrofon kann derweil abgenommen werden. Zusätzlich ist eine Kabelfernbedienung im Kabel integriert, mit der die Lautstärke geregelt oder das Mikrofon stummgeschaltet werden kann. Zudem lässt sich das Headset direkt an den PlayStation 4-Controller anschließen.

ASUS Cerberus Headset 

Die 100-mm-Ohrpolster bestehen aus PU Leder und sollen in Kombination mit dem verstellbaren Kopfbügel einen angenehmen Tragekomfort bieten. Für den Klang zeichnen sich 60-mm-Neodymium-Treiber verantwortlich. Laut Asus liefern sie einen druckvollen Bass, der zusammen mit dem lärmisolierenden Ohrhörern für ein sehr atmosphärisches Audioerlebnis sorge. Das Mikrofon lässt sich dank biegbaren Bügel anpassen, ein aufsteckbarer Popschutz verhindert Störgeräusche. Das Asus Cerberus Headset kostet 59,95 Euro und ist ab sofort verfügbar.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.