Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Datenvolumen der Magenta Mobil Tarife

Internetflat ist in Deutschland leider nicht gleich Internetflat. Ab einem bestimmten Satz an verbrauchtem Volumen wird der Datenverkehr gedrosselt. Die Grenze ist hierbei abhängig vom Tarif. Nun führt auch die Telekom umfangreichere Daten-Flatrates ein.

Der pinke Telekommunikationsriese führt nun die neuen Magenta Mobil Tarife ein, die bei 29,95€ monatlich losgehen und mindestens 500 Megabyte Volumen anbieten. Die Download-Geschwindigkeit beträgt bei Magenta Mobil S 16 MBit in der Sekunde, das Hochladen von Daten beschränkt sich auf 2 Mbit/s. Knapp 40€ müssen für Magenta M locker gemacht werden, was den Kunden 1,5 GB ungedrosselten Datengenuss verschafft. Ein weit größerer Tarif ist die L-Version, welche für 10 Euro mehr im Monat einen Download von 100 MBit/s bietet, der erst bei erreichten 3 GB Datenvolumen gedrosselt wird. Auch der Upload ist mit 10 MBit durchaus flott.

Magenta Mobil Tarife

Der absolute Top-Tarif liegt bei 79,95 Euro im Monat, wodurch 5 Gigabyte Volumen genutzt werden können. Mit dem sogenannten Magenta Mobil L Plus-Tarif erhält der Kunde zudem eine kostenlose Hotspot-Flatrate, welche bei den Tarifen S, M und L jeweils zusätzliche 4,95€ kostet. L Plus ermöglicht zudem den schnellsten Download von 300 MBit/s sowie eine Upload-Rate von 50 MBit in der Sekunde. Weitere Informationen könnt ihr der Tabelle entnehmen, die die Kollegen von Mobilfunk-Talk veröffentlicht haben.

Mit * oder markierte Links sind „Affiliate-Links“. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^