Die Achtkerner der Intel Haswell-E-Reihe werden vorgestellt

News 24.06.2014 / Robin Cromberg

Laut VR Zone wird Intel im September 2014 die neuen Achtkern-CPUs der Haswell-E-Serie offiziell vorstellen. Die neuen Prozessoren bieten erstmals allesamt DDR4-Unterstützung, das Topmodell Core i7-5960X wird außerdem erstmals acht Prozessorkerne in den Desktop-Bereich bringen.

Die kommenden Plattformen mit LGA2011-3 Sockel sollen bald schon mit den drei neuen Haswell-E-Modellen bestückt werden können. Die Reihe setzt sich zusammen aus den Modellen i7-5960X, i7-5930K und i7-5820K. Das stärkste Modell, Core i7-5960X, bringt mit erstmaligen 8 Kernen frischen Wind in den Desktop-Bereich. Außerdem verfügt es über ganze 16 Threads und 20 MB L3-Cache, der Basistakt von 3,0 GHz kann im Turbo-Modus auf 3,5 GHz hochgeschraubt werden.

Intel Haswell-E Achtkern

Das günstigere Modell, Core i7-5930K, wird wie schon sein Vorgänger Core i7-4930K auf 6 Prozessorkerne zurückgreifen, hinzu kommen Taktraten von 3,5 (Basis) bis 3,7 (Turbo) GHz, 12 Threads und 15 MB Cache.
Den Schluss bildet der Intel Core i7-5820K, der ebenfalls mit 6 Kernen (eventuell werden diese allerdings auf 4 Kerne heruntergestuft) und 15 MB L3-Cache daher kommt. Der Basistakt soll 3,3 GHz betragen.

Genauere Angaben sind im September zu erwarten, wenn die Haswell-E-CPUs offiziell vorgestellt werden.

 



Quelle : VR Zone


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.