Die kommenden Highlights des Mobile World Congress 2014

News  / Niklas Ludwig

Auf dem Mobile World Congress 2014 werden Ende Februar viele Highlights erwartet. Neben der Enthüllung des Samsung Galaxy S5 könnte Samsung zudem die neue Version seiner Smartwatch vorstellen, die Galaxy Gear 2. Auch Huawei plant angeblich die Vorstellung einer Smartwatch. HTC wird hingegen voraussichtlich einen eigenen Event veranstalten, auf dem das HTC One 2 vorgestellt wird.

Einer der Höhepunkte des Jahres wird sicherlich die Vorstellung des Samsung Galaxy S5 sein. Samsung hat bereits eine Einladung zu einem Unpacked Event verschickt, welches in der Vergangenheit stets genutzt wurde, um das neue Smartphone-Flaggschiff vorzustellen. Doch auch über die Präsentation einer neuen Galaxy Gear wird gemunkelt.

Huawei wird aller Voraussicht nach ebenfalls eine Smartwatch vorstellen. Hinzu kommen ein sieben Zoll Tablet und ein Smartphone der Mittelklasse. Das zukünftige Flaggschiff, das Ascend P7, wird wohl erst im Laufe des Jahres vorgestellt. LG zeigt aller Wahrscheinlichkeit nach das G Pro 2 und ein weiteres, bisher nicht genanntes Smartphone oder Tablet. Auch wenn zuerst damit gerechnet wurde, so scheint HTC das HTC One 2 doch nicht auf dem MWC vorzustellen. Stattdessen soll es auf einem Event in London oder New York präsentiert werden.

Das Xperia Z2 von Sony soll indes auf dem MWC gezeigt werden. Das Display ist angeblich 5,2 Zoll groß und löst mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf. Im Inneren sorgen ein Snapdragon 800, drei Gigabyte Arbeitsspeicher und die aktuellste Android-Version für eine flüssige Bedienung. Der Akku soll über eine Kapazität von 3.700 mAh verfügen. Nokia zeigt neue Lumia-Modelle mit Windows Phone 8.1. Über ein 8-Zoll-Tablet wird ebenfalls spekuliert. Nokias neues Flaggschiff ist das Lumia 1820: Wie das Z2 von Sony soll der Bildschirm 5.2 Zoll groß sein und mit der gleichen Auflösung auflösen. Sollte es stimmen, dass der Snapdragon 805 zum Einsatz kommt, wäre das Lumia 1820 das erste Smartphone mit diesem SoC.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.