„Fan-Voting“ soll Galaxy Note Edge nach Deutschland holen

Samsung ruft Voting f├╝r das innovative Smartphone auf 1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Samsungs neuste Kreation, das Galaxy Note Edge, hat mit einem innovativen Design-Kniff die Aufmerksamkeit der Medien gewonnen: Anstelle eines vollst├Ąndig gebogenen Displays verwendet das Smartphone einen Bildschirm, der auf der einen Seite abgerundet ist, und somit auch Inhalte auf dem schmalen Rand darstellen kann. Doch obwohl sich viele bereits interessiert an diesem innovativen Design zeigen, will Samsung zun├Ąchst ein Fan-Voting entscheiden lassen, ob das Note Edge auch auf dem deutschen Markt erscheint.

Insgesamt 120.210 Stimmen sollen f├╝r eine deutsche Markteinf├╝hrung des Note Edge stimmen, um diese in die Tat umzusetzen. Noch bis zum 10. November soll jeder, der ├╝ber den Kauf des neuen Ger├Ąts nachdenkt, eine Stimme auf der Samsung-Homepage hinterlassen, und dazu reicht bereits ein einfacher Klick, das Ausf├╝llen eines Formulars wird nicht ben├Âtigt. Bei unserem letzten Check hatte das Note Edge bereits fast 50.000 Bef├╝rworter gewinnen k├Ânnen, es fehlen also noch einige Stimmen, um bereits die H├Ąlfte der Marke zu erreichen.

Samsung Galaxy Note Edge

Das Galaxy Note Edge wird, falls es soweit kommt, in den Farben Schwarz und Wei├č erh├Ąltlich sein, bei einer deutschen Markteinf├╝hrung spricht Samsung von einer „Premium Edition“ mit limitierter St├╝ckzahl.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.