Firefox OS: Erstes Tablet enthüllt

News  / Dominik Deussen

Nachdem bereits auf der Computex 2013 erste Prototypen mit Mozillas Firefox OS gezeigt wurden, enthüllt das Unternehmen nun das erste offizielle Tablet. Es wird vom amerikanischen Konzern InFocus stammen und über ein 10,1-Zoll-IPS-Display verfügen.

Das 10,1 Zoll große Display löst mit 1.280 x 800 Bildpunkten auf. Berechnungen übernimmt ein A31 SoC von Allwinner. Dieser verfügt über vier ARM Cortex A7 Kerne, die mit jeweils einem Gigahertz betrieben werden. Als Grafikprozessor kommt eine PowerVR SGX544MP2-GPU zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte und der erweiterbare interne Speicher 16 GB groß.

Firefox OS TabletFotos können mit einer rückseitig verbauten Fünf-Megapixel-Kamera oder der Frontkamera, die über eine Auflösung von zwei Megapixeln verfügt, geschossen werden. Kommunikation mit der Außenwelt nimmt das Tablet über WLAN (802.11 b/g/n) oder Bluetooth auf. Lange Laufzeiten soll ein Akku mit 7.000 mAh Kapazität ermöglichen. Mit 9,7 Millimetern ist das Tablet recht flach und wiegt insgesamt 580 Gramm. Weitere Tablets mit Firefox OS sollen in  naher Zukunft folgen.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.