Fractal Design stellt die 80PLUS Gold Netzeile EDISON M vor

News 13.10.2014 / Robin Cromberg

Fractal Design, bekannt für PC-Gehäuse, Lüfter und Netzteile, kündigt die neue EDISON M Serie an. Der Hersteller bleibt damit der eigenen Tradition treu, seine Netzteilserien nach berühmten Persönlichkeiten aus der Geschichte der Elektrotechnik zu benennen. Wie auch die Modelle der Reihen TESLA und NEWTON ist der Wirkungsgrad der EDISON M Modelle mit einer 80PLUS-Zertifizierung versehen, in diesem Fall erhielt die Fractal Design PSU das Zertifikat 80PLUS Gold.

Die Kabel der EDISON M Netzteile sind voll modular, darunter fällt auch ein extra langes ATX 12V Kabel. Fractal Design möchte maximale Verlässlichkeit garantieren, und hat hochqualitative japanische und taiwanesische Kondensatoren verbaut. Auch eine ganze Reihe von Schutzschaltungen für Überspannungen, Kurzschlüsse und vieles mehr sollen zur Langlebigkeit der Netzteile beitragen.

Edison-M_6_750W

Die EDISON-M-PSUs sind mit einem besonders leisen 120-mm-Lüfter ausgestattet. Sie werden in den Leistungsstufen 450W, 550W, 650W und 750W zu haben sein, genaueres zu Preisen und Verfügbarkeit ist bisher allerdings nicht bekannt.


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.