G.Skill mit Low-Voltage 16 GB SO-DIMM RAM-Kit

1 Min. lesen
News  / Luca Höveler

High Performance trotz Low Voltage? Bei den neuen Ripjaw-Riegeln aus dem Hause G.Skill liegt das Augenmerk vor Allem auf der Effizienz, die gerade bei Nutzern von „Mini-Mainboards“ sowie Laptop-Usern mit hohen AnsprĂŒchen von besonderer PrioritĂ€t ist. Das DDR3L SO-DIMM-Kit (2x 8 GB) soll eine Taktfrequenz von 2133 MHz bei gerade einmal 1,35 V bereitstellen. Im Folgenden lest ihr mehr dazu.

Schnelles Arbeiten wird heutzutage nicht mehr als Pluspunkt, vielmehr als Voraussetzung angesehen. Ein großer, möglichst schneller Arbeitsspeicher ist hier der erste Schritt in die richtige Richtung. Dank Low-Power-Modulen wie dem von G.Skill ist eine angenehme Arbeitsgeschwindigkeit nicht nur den Nutzern herkömmlicher Formfaktoren vorenthalten, welche mehr als nur 1,35 V bereitstellen: Im Zeitalter mobiler und kompakterer GerĂ€te muss es höchst-effizient sein. Die Taktung liegt bei den Ripjaws-SO DIMM bei 11-11-11-31. Zudem lĂ€sst sich noch hinzufĂŒgen, dass die optimalen Bedingungen mit einem Gigabyte-Board geschaffen werden, genauer gesagt mit dem Brix Pro (GB-BXi7-4770R). Um maximale Geschwindigkeit und optimale LeistungsstabilitĂ€t zu gewĂ€hrleisten, empfiehlt der taiwanesische Hersteller vor Allem den Einsatz von Intels i5- sowie i7-Prozessoren der Haswell-Generation.

G.Skill DDR3L Ripjaws 2133 MHz


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.