Hinweise auf GTX Titan II in Datenbank gefunden

In der Datenbank von SiSoftware wird eine Grafikkarte gelistet, bei der es sich um die GTX Titan II handeln könnte
News 10.11.2014 / Robin Cromberg

Die Datenbank des britischen Softwarehaus SiSoftware listet seit kurzem eine Grafikkarte mit 12 GB Videospeicher, bei der es sich um die GTX Titan II handeln könnte.

SiSoftware führt in der eigenen Datenbank eine namentlich nicht genauer bestimmte GPU, die sich durch ihre 24 Compute Units (SMMs) mit je 128 ALUs (insgesamt also 3.072 Shadereinheiten) als Karte aus dem Hause NVIDIA identifizieren lässt. Es wird daher vermutet, dass es sich hier um eine GM200-basierte Grafikkarte handelt.

Mit 3.072 Shadereinheiten würde die kommende Grafikkarte eine Leistungssteigerung von fast 50 Prozent gegenüber einer GeForce GTX 780 Ti verbuchen können. Auch die Taktraten von 1,1 GHz Basis- und 1,4 GHz Turbotakt, sowie 12 Gigabyte VRAM deuten auf eine Maxwell-basierte GeForce GTX Titan II hin.

Sämtliche Annahmen basieren bislang auf Spekulationen, ob es sich hier wirklich um die GTX Titan II handelt, wird sich erst mit ihrer offiziellen Bekanntgabe herausstellen.


Quellen :

pcgameshardware
SiSoftware

Sharing:
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.