HTC Desire 820 auf der IFA vorgestellt

1 Min. lesen
News  / Robert McHardy

Mit der Desire-Serie spricht HTC preisbewusstere Kunden an, denen die GerÀte der höherklassigen One-Serie zu teuer sind. Mit dem neuen HTC Desire 820 stellt der Hersteller ein neues Topmodell dieser Klasse vor.

Eines der Highlights des Desire 820 ist der Qualcomm Snapdragon 615 SoC, welcher ĂŒber eine 64-Bit-Architektur mit acht Rechenkernen verfĂŒgt. Daneben finden sich unter der Haube des Desire 820 noch zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie Module fĂŒr LTE Cat. 4, Bluetooth 4.0 und Wlan 802.11 n. Die 16 Gigabyte intern verbauten Speicher lassen sich mit einer microSD-Karte erweitern. Die rĂŒckwĂ€rtige Kamera kann Bilder mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln aufnehmen.

desire 820

Das Display bietet eine enorme GrĂ¶ĂŸe von 5,5-Zoll, was die geringe Auflösung von 1280 x 720 Pixeln allerdings umso Ă€rgerlicher macht. Das GehĂ€use des Desire 820 besteht aus einem mattem oder glĂ€nzendem Kunststoff, was von der Farbe des Modells abhĂ€ngt. Davon gibt es nĂ€mlich allerhand: Marble White, Santorini White, Milky-Way Grey, Tangerine White, Saffron Grey, Flamingo Grey, Blue Mist und Monarch Orange werden mit glĂ€nzender RĂŒckseite daher kommen, als Zusatz dazu wird es Tuxedo Grey in matt geben. Einen Preis hat HTC leider noch nicht genannt.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.