HTC One M9 doch mit Snapdragon 810

Gerüchten nach ist der neuste mobile Prozessor aus dem Hause Qualcomm gesetzt 1 Min. lesen
News  / Eva L. López

Mal wieder geht es um das HTC One M9, mal wieder weichen die neusten Gerüchten von bereits bestehenden Gerüchten ab. Laut Angaben des Portals Upleaks soll das HTC One M9, genannt „Hima“, doch mit dem neusten mobilen Prozessor Snapdragon 810 von Qualcomm ausgestattet werden. Die Displaydiagonale wird mit 5 Zoll angegeben und auch die Modellfarben sollen feststehen.

HTC hat bei seinen vergangenen Flagschiffen, dem HTC One M7 und M8, vor allem durch ein ansprechendes Design und dem Sound auf sich aufmerksam gemacht. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass das M9 mit Spannung erwartet wird und Spekulationen und Gerüchte ihr Runden drehen. Immer wieder gaben verschiedene Portale an, dass Hima mit dem mobilen Prozessor Snapdragon 810 daherkommen soll. Doch auch der Snapdragon 805 wurde immer wieder erwähnt. Die Internetseite Upleaks listet auf ihrer Seite den Snapdragon 81o und liefert weitere technische Spezifikationen über das HTC One M9, die ein rundes Bild abgeben. 

Das neue Flagschiff soll demnach einen 5 Zoll Full HD Display besitzen. Damit wäre es deutlich kleiner als anfangs vermutet und hätte die gleiche Bilddiagonale wie das aktuelle Topmodell, das HTC One M8. Laut der International Business Times soll das M9 jedoch dünner als das M8 werden. Zudem wird die Rückkamera angeblich 20.7 Megapixel auflösende Fotos schießen können. Das HTC One M9 soll in vier Farbmodellen zum Verkauf angeboten werden. Neben dem klassischen Grau und Silber, soll das Gehäuse außerdem in Gold und Gungold erhältlich sein. 

In einem Punkt sind sich die Gerüchte einig: Das HTC One M9 soll im März kommenden Jahres auf den Markt kommen und eventuell auf der Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden.


Quellen :

Upleaks
Mobilegeeks


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.