Intel Cherry Trail mit 14 Nanometern ab 2015

1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Auf dem Intel Developer Forum 2014 (IDF) hat der Chiphersteller einen Ausblick auf seine zukünftigen mobilen Prozessoren gegeben. Diese werden im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt, wodurch die Leistung deutlich ansteigen soll. Zudem werden die Cherry Trail-Prozessoren mit neuen Grafiklösungen ausgestattet.

Das kleinere Fertigungsverfahren hat den Vorteil, dass die Leistung der SoCs gesteigert wird, die Akkulaufzeit laut Intel jedoch gleichbleibend und teils sogar besser ausfallen soll als bei Vorgänger-Prozessoren. Zudem sollen die Cherry Trail-Prozessoren mit neuen Intel Grafikeinheiten der achten Generation bestückt werden. Intel spricht von einer bis zu dreifach höheren Grafikleistung in 3D-Anwendungen. Des Weiteren sollen die SoCs das von Intel gefertigte LTE-Modem XMM7260 erhalten beziehungsweise die Option bestehen, dieses mit zu integrieren. Erste Cherry Trail-Prozessoren werden 2015 erwartet.



Quelle : mobilegeeks.de


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.