Intels Broadwell-Prozessoren kommen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft

1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Brian Krzanich, derzeit CEO von Intel, verspricht ein rechtzeitiges Erscheinen der neuen Prozessoren-Generation Intel Broadwell zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Demnach werden die ersten PCs mit den neuen Chipsätzen an Bord wohl gegen Ende November 2014 erhältlich sein.

Der Verkauf wird am ersten Freitag nach Thanksgiving erwartet, welches wiederum am vierten Donnerstag des Novembers stattfindet. Dieser Freitag ist der Black Friday, an dem in den Staaten das Weihnachtsgeschäft beginnt. Nach Produktionsschwierigkeiten, die den Verkaufstermin hinauszögerten, ist es nun soweit. 
Erst kürzlich gab Intel bekannt, die Serie „Haswell“ unter dem neuen Namen „Haswell Refresh“ um eine ganze Reihe neuer CPUs zu erweitern. Doch im Gegensatz zu den Haswell-Modellen werden die neuen Broadwell mit 14 Nanometern Strukturbreite anstelle von 22 nm gefertigt, und bieten so einen bis zu 30 Prozent geringeren Stromverbrauch. Die Topmodelle der neuen Broadwell-Reihe werden zudem mit dem neuesten Iris Pro Grafikprozessor daherkommen, welcher die Leistung hinsichtlich des Vorgängers um 80 Prozent steigern soll.



Quelle : zdnet


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.