Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Leiser, stärker, stabiler: Die be quiet! Straight Power 10 Reihe

Der deutsche Hersteller be quiet!, bekannt vor allem für seine Netzteile und Lüfter, präsentiert Netzteile der be quiet! Straight Power 10 Reihe. Diese sollen an den Erfolg der Vorgängermodelle Straight Power E9 anknüpfen, und diese in allen Punkten überbieten, nicht zuletzt in Sachen Lautstärke. Hier bekommen die neuen Modelle die aktuellen SilentWings-3-Lüfter spendiert.

Die exklusiv für den Einsatz im Netzteil-Bereich konzipierten SilentWings 3 von 135 mm Größe sollen eine besonders leise Betriebslautstärke gewährleisten, und zudem eine besonders lange Lebensdauer aufweisen. Doch natürlich sind die Lüfter nicht das Einzige, was die Straight Power 10 Netzteile vorzuweisen haben. Ausgezeichnet mit der 80-PLUS-Gold-Zertifizierung erreichen sie eine Effizienz von bis zu 93% und sind dank der DC-to-DC-Technik zudem bereit für Spannungen von 3,3 und 5 Volt. Außerdem lässt sich das Netzteil per IC-Controller überwachen.

be quiet! Straight Power 10

Mit vier unabhängigen 12-V-Rails bieten sich die Straight Power 10 Modelle auch für Multi-GPU-Systeme an, außerdem sind auch Schutzschaltungen für Überlast(OPP)-, Überspannungs(OVP)-, Überstrom(OCP)-, Unterspannungs(UVP)-, Kurzschluss(SCP)- und Überhitzungs(OTP)-Schutz mit an Bord.

Die Straight Power 10 Netzteile sind mit festen Kabeln mit 400, 500, 600 und 700 Watt sowie mit abnehmbaren Kabeln mit 500, 600, 700 und 800 Watt erhältlich, und sind für 70 bis 145 Euro zu haben.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^