Logitech G302: Gaming-Maus für MOBA-Freunde vorgestellt

Logitech bietet mit der G302 eine Maus für ein professionell ausgerichtetes Klientel
News  / Eva L. López

Der schweizer Konzern Logitech hat die G302 Daedalus Prime vorgestellt. Logitech wirbt mit der Gaming-Maus explizit um Freunde von MOBAs (Mulitplayer Online Battle Arena), die auf einem semi- professionellen Level zocken. Daher soll die Maus mit Präzision und hohen Klickraten punkten. Die G302 ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 49,99 Euro im Handel erhältlich.

Um den Ansprüchen eines professionellen Gamers gerecht zu werden, hat Logitech diverse Pro-Gaming-Teams bei der Entwicklung mit einbezogen. Unter anderem waren Mitglieder des Team SoloMid, Cloud9 und CJ Entus Frost beteiligt. Die G302 soll vor allem für MOBAs wie League of Legends, Dota 2, SMITE und Heroes of Newerth entwickelt sein. Technisch hat der schweizerische Computerzubehörhersteller vor allem in die Klickrate investiert. Ein Metallfedersystem in der rechten und linken Maustaste soll bis zu fünf Klicks pro Sekunde gewähren. 

Gaming-Maus für Freunde von MOBA-Games vorgestellt

Neben der Geschwindigkeit hat Logitech auch an der Präzision gearbeitet. Die Delta Zero Sensorentechnologie macht nach Herstellerangaben aus der G302 nicht nur eine schnelle, sondern auch ein präzise Maus. Ein genaues Abtasten aller Bewegungen soll damit möglich sein. Die Abtastrate kann in vier Stufen von 240 bis 4000 DPI angepasst werden. Außerdem sollen reibungsarme Füße für ein ungestörtes Bewegen sorgen. Des Weiteren bietet die G302 sechs frei programmierbare Tasten, damit die Maus den individuellen Verhalten der Kunden angepasst werden kann. Die Lebensdauer beträgt etwa 20 Millionen Klicks. Laut Herstellerangaben entspricht das der Anzahl an Klicks, die ein Profi-Gamer innerhalb zwei Jahre betätigt, wenn er 15 Stunden am Tag trainiert.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.