Microsoft führt mit Windows 9 alle Betriebssysteme zusammen

News  / Niklas Ludwig

Microsoft CEO Satya Nadella hat bekanntgegeben, dass mit der nächsten Windows-Version alle Betriebssysteme zu einem einheitlichen Betriebssystem zusammengefasst werden. Somit verschmelzen Windows, Windows Phone und Xbox zu einem großen Ganzen, wodurch App-Entwickler nur noch für ein Betriebssystem programmieren müssen.

Mit der Zusammenführung von Windows, Windows Phone und Xbox wird es zukünftig nur noch ein Betriebssystem des Redmonder Unternehmens geben, das für alle Geräte und Displaygrößen angepasst ist. Profitieren werden davon nicht nur App-Entwickler, die statt für drei nur noch für ein Betriebssystem programmieren müssen, sondern auch die Entwickler bei Microsoft selbst. Statt drei unterschiedliche Teams an den verschiedenen Betriebssystem arbeiten zu lassen, wird es zukünftig nur noch ein großes Team geben. Die Zusammenführung soll mit der nächsten großen Version von Windows, also Windows 9, geschehen. Microsoft möchte allerdings weiterhin verschiedene Versionen für private Endverbraucher und Firmen anbieten. Durch die Vereinfachung dürfte das App-Angebot deutlich steigen und es ist denkbar, dass systemübergreifende Apps entstehen, wodurch der Transfer von Dateien zwischen verschiedenen Endgeräten vereinfacht werden könnte.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.