Neuauflage des MacBook Pro Retina gesichtet

1 Min. lesen
News  / Robert McHardy

Erst vor kurzem stellte Apple eine neue Version des MacBook Air (Zur Allround-PC News) vor, welche mit schnelleren Prozessoren ausgestattet wurden und mit einem um 100 Euro gesunkenen Preis aufwarten konnten. Nun wurden in China Angaben zu den kommenden MacBook Pro mit Retina-Display (15 Zoll) gesichtet.

Der Apple Store im chinesischen Chongqing zeigt die Spezifikationen der ausgestellten Geräte über mehrere iPads. Ein Kunde des Ladens bemerkte dabei, dass die iPads dabei den MacBooks andere Daten bescheinigen, als es in der aktuellen Serie der Fall ist. So fällt auf, dass die MacBook Pro mit Retina-Display alle einen um 200 Megahertz angehobenen Prozessortakt besitzen. Des Weiteren besitzt auch das kleinste Modell nun 16 Gigabyte Arbeitsspeicher, wo zuvor lediglich 8 Gigabyte verbaut waren. Die restlichen Spezifikationen gleichen den aktuellen Modellen, sodass auch mindestens eine 256 Gigabyte große SSD und eine Intel Iris Pro Grafikeinheit verbaut sind.

MacBook Pro Retina

Allerdings fällt auf, dass Apple in den beiden größeren Modellen weiterhin auf eine Nvidia GT750M setzt und nicht auf die aktuelle GT800-Reihe umsteigt. Der Preis liegt bei umgerechnet rund 1730 Euro für das kleinste Modell, 2260 Euro für das mittlere und 2860 Euro für die Version mit maximaler Ausstattung. Damit liegt der Preis tatsächlich auch rund 200 Euro unter dem deutschen Preis der aktuellen Modelle, wobei dies auch einfach dem Umstand geschuldet sein kann, dass die Geräte in China verkauft werden, wo Elektronik generell günstiger ist.



Quelle : Feng.com


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.