Neue EU-Richtlinie für Netzteile

News 24.01.2014 / Robert McHardy

Am 1. Juli 2014 tritt eine neue EU-Verordnung für Netzteile von Computern und Computerservern in Kraft, die den Einsatz von Geräten mit hoher Effizienz vorschreibt. Dabei müssen die Netzteile einen Wirkungsgrad von 85 Prozent bei einer Auslastung von 50 Prozent und jeweils eine Effizienz von 82 Prozent bei 20% respektive 100% Auslastung erreichen.

Damit entspricht die Vorschrift in etwa der Zertifizierung mit einem 80 PLUS Bronze Siegel. Des Weiteren ist in der Verordnung ein Leistungsfaktor von 0,9 bei voller Auslastung vorgeschrieben, hier erreichen moderne Stromspender von namenhaften Herstellern meist einen Wert von etwa 0,99.

Neben der neuen EU-Verordnung wurde auch vor kurzem der 80 PLUS Titanium Standard verabschiedet, wobei Enermax bereits angekündigt hat an Geräten mit entsprechender Zertifizierung zu arbeiten.


Teilen:
Robert McHardy hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.