Neuheiten zu Haswell-E- und Haswell-Refresh-Prozessoren

News 21.03.2014 / Robin Cromberg

Intel stellt auf der GDC 2014 in San Francisco die neuen Prozessoren Haswell Refresh und Haswell-E vor. Der Haswell-E-Prozessor soll laut Intel der erste CPU mit acht Prozessorkernen im Anwendungsbereich der Desktop-PCs werden.

 

 

 

Die neueste Generation der Haswell-Prozessoren wird eingeleitet von Intels Haswell Refresh, der auch auf den Namen „Devil’s Canyon“ hört. Für diesen verspricht Intel ein neues Thermal-Interface-Material, mit dem die Temperatur kontrolliert wird. Genaueres zu diesem Material ist bisher nicht bekannt.
Zu den Stichpunkten der Präsentation gehört auch „enhanced Performance“, womit eine erhöhte Taktfrequenz angekündigt werden könnte.

Intel Haswell-E Achtkern

Gegen Ende dieses Jahres wird das Highlight von Intel auf dem Markt erwartet. Der Haswell-E-Prozessor soll laut Intel der erste Achtkern-CPU für Desktop-PCs sein. Dieser soll damit auch erstmals in diesem Anwendungsbereich DDR4-Speicher unterstützen. Außerdem wird der Prozessor den X99-Chipsatz verwenden.
Der Haswell-E-Achtkernprozessor wird in der zweiten Hälfte 2014 zu einem Preis von 1000 Dollar erwartet.



Quelle : pc-max.de


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.