Problemlösung für 840 Evo-Serie

1 Min. lesen
News  / Luca Höveler

Solid State Drives sind in der Regel für ihre schnellen Lese- und Schreibraten bekannt. Bei der 840 Evo-Serie aus dem Hause Samsung kommt es allerdings gehäuft zu einer langsamen Leseleistung beim bearbeiten bestimmter Dateien. Der Hersteller verspricht allerdings eine baldige Lösung des Problems. Mehr dazu lest ihr in folgender News.
An der Software soll es liegen, so lässt Samsung selbst verkünden. Natürlich arbeite man bereits an der Fehlerquelle. Schon bald soll daher ein neues Firmware-Update erscheinen, welches die Leseleistung erheblich verbessern soll. Somit soll die versprochene Geschwindigkeit erreicht und zahlender Kundschaft geholfen werden. Ab dem 15. Oktober soll der Download der neuen Firmware auf der offiziellen Samsung SSD-Website veröffentlicht werden. Samsung entschuldigt sich zudem für sämtliche Unannehmlichkeiten, die für die Besitzer der betroffenen 840 Evo-Modelle entstanden sind.

Samsung SSD 840 EVO Vorderseire


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.