Steam Machine: Steam Controller ohne Touchscreen

News 23.01.2014 / Dominik Deussen

Wie Valve bekannt gibt, wurde der Steam Controller für die Steam Machine überarbeitet, nachdem das Feedback der Beta-Tester ausgewertet wurde. So muss der geplante Touchscreen einem eher klassischen Design mit Actionbuttons weichen.

Durch den Verzicht auf einen Touchscreen soll der Spieler sich besser auf das Geschehen am eigentlichen Bildschirm fokussieren können ohne ständig auf den Touchscreen gucken zu müssen. Stattdessen wurden acht neue Tasten hinzugefügt, die an ein eher klassisches Design erinnern. Geblieben sind die vier Schultertrigger, die zwei Tackpads und die rückseitig verbauten Tasten.

Der Steam ControllerAngeblich soll zudem ein sogenannter Ghost-Modus implementiert werden. Dieser ermöglicht eine Steuerung mittels Gesten, die von einem Sensor registriert und via UI-Layers auf dem Bildschirm dargestellt werden. Es bleibt abzuwarten, ob Valve noch weitere Änderungen im Laufe der Beta vornehmen wird.

Sharing:
Dominik Deussen

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.