Telekom vereint Festnetz und Mobilfunk mit MagentaEINS

News 05.09.2014 / Robin Cromberg

Die Deutsche Telekom kündigt den Zusammenschluss von Mobilfunk- und Festnetzen an, unter dem Namen MagentaEINS sollen in Zukunft auch in ländlichen Regionen Höchstgeschwindigkeiten in allen Bereichen ermöglicht werden.

MagentaEINS soll nach dem S-, M- und L-System zugänglich gemacht werden, so können Haushalte ihr Paket gemäß ihres Bedarfs buchen. Mit dem Einsteigerpaket S für unter 50 Euro steht dem Kunden eine Mobilfunk- und Festnetz-Flatrate, eine SMS-Flat und ein Highspeed-Anschluss mit 16 Mbit/s zur Verfügung, dazu kommen Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s im LTE-Highspeed-Netz. Das maximale L-Paket kostet rund 70 Euro und beinhaltet zusätzlich den Entertain Premium TV-Service mit 47 HD-Kanälen inklusive.

 Telekom

Noch in diesem Jahr plant die Telekom die Einführung der Hybrid-Router, mit denen LTE, WLAN und Festnetz vereint werden, auch LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit pro Sekunde soll noch vor 2015 umgesetzt werden, die Smartphones mit der entsprechenden Schnittstelle werden ebenfalls folgen.


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.