Windows „Threshold“ wird Windows 9

1 Min. lesen
News  / Luca Höveler

Seit lĂ€ngerem istbereits bekannt, dass Microsoft an der neuesten Windows-Version tĂŒftelt, die bislang unter dem Code-Wort „Threshold“ (zu Deutsch: „Schwelle“) geheim gehalten wurde. Wie sich der chinesische Leak verbreitete, lest ihr hier.

Das verifizierte Microsoft-Profil auf dem chinesischen Netzwerk „Weibo“ hat ein Bild veröffentlicht, welches eine 9 zeigt, die aus zwölf Kacheln besteht. Das altbekannte „Fenster“-Symbol suchen wir vergebens. Möglicherweise ist dies also ein Hinweis auf die OberflĂ€che, die die zahlreichen Nutzer in Zukunft erwarten wird. Das Öffnen und Schließen von Fenstern, wie es viele noch von frĂŒheren Windows-Versionen kennen könnten, gehört also möglicherweise der Geschichte an. Mehr und mehr scheint die Bewegung bei Windows 9 in Richtung von Apps zu gehen, was die Kachelform verlauten lĂ€sst.

Windows 9 - Quelle: cnbeta
Doch wie kommt es zu dem Hinweis? Die Fans des Microsoft-Accounts auf dem sozialen Netzwerk sollten lediglich gefragt werden, was sie von einem Wiedereinzug des StartmenĂŒs hielten. Nun ist der Post des Windows 9-Logos bereits gelöscht worden.
Wie viel an diesen Informationen dran ist, erfahren wir in weniger als vier Wochen, denn am 30. September soll eine Veranstaltung zur möglichen PrĂ€sentation des Betriebssystems stattfinden. Zudem soll eine Beta-Version bereits Anfang Oktober veröffentlicht werden. Wir halten euch natĂŒrlich auf dem Laufenden.



Quelle : CnBeta


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.