Apple iPad Pro mit 12-Zoll-Display und Split Screen?

Echtes Multitasking mit Apples nächsten Tablets

Apple arbeitet Gerüchten zufolge an zwei neuen Tablets, dem 12-Zoller iPad Pro und dem iPad Air mit 9,7“-Display. Die Besonderheit des iPad Pro soll ein Multitasking-Feature werden, mit dem Apples Tablet-Reihe dem Funktionsumfang eines Laptops einen großen Schritt näher kommen würde.

Das neue iPad Pro könnte schon Anfang nächsten Monats vorgestellt werden, auf der World Wide Developer Conference. Während diesem Event wird unter anderem die Vorstellung eines neuen Features von Apples iPad Pro Geräten erwartet: Anders als die Vorgänger, soll das neue Tablet nicht nur mehrere Apps im Hintergrund ausführen, sondern diese auch nebeneinander öffnen können. Mit dieser Split-Screen-Technologie sollen Apps, solange sie diese Funktion unterstützen, die Hälfte, zwei Drittel oder dementsprechend auch nur ein Drittel des Bildschirms einnehmen können.

iPad Pro Split-ScreenSo könnte der Split-Screen-Modus des iPad Pro aussehen (Bildquelle: 9to5mac.com)

Auf diese Weise können beispielsweise Informationen ohne lästiges Durchschalten der Apps von einer geöffneten Website in eine Mail oder Notiz abgetippt werden, alternativ können Apps nun außerdem mehrfach geöffnet werden. So können zwei Safari-Fenster parallel angezeigt werden.

Das iPad Pro soll bereits im September 2015 in Fertigung gehen, Apple soll des Weiteren ein 9,7 Zoll iPad Air in Planung haben.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^