ASUS ZenFone 3 soll Fingerabdrucksensor bekommen

Stattet ASUS seine Budget-Phones mit High-End-Features aus? 1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

Neue Gerüchte rund um das ASUS ZenFone 3 sprechen von einem Launch im Mai 2016 und einem Fingerabdrucksensor. Trotz neuer High-End-Features soll das Smartphone des taiwanischen Herstellers im niedrigen Preissegment bleiben.

Die ZenFone-Reihe zeichnete sich in erster Linie durch ihre kostengünstigen Preise aus. Der neueste Ableger der Reihe, das ASUS ZenFone 3, wird wohl dennoch nicht auf aktuelle Features wie einen Fingerabdrucksensor oder USB Typ C verzichten müssen. In einer vergangenen Meldung berichteten wir davon, dass der neue USB-Standard bislang aus Kostengründen nicht in der ZenFone-Reihe implementiert werden konnte. Phandroid zufolge soll diese eher aus dem High-End-Segment bekannte Ausstattung nun auch in die ZenFone-Reihe eingeführt werden.

Das ASUS ZenFone 3 soll bereits Ende Mai nächsten Jahres vorgestellt werden, da die Computex 2016 ein wenig früher als sonst startet.


Quellen :

mobilegeeks
phandroid


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.