Ausführliches Hands-On zum Asus ZenFone 2 online

Erster Eindruck zum 300-Euro-Smartphone

Das Asus ZenFone 2 will viele Funktionen mit einer üppigen Hardware-Ausstattung vereinen – und das bei einem Kaufpreis von 300 Euro. In unserem ausführlichen Hands-On beleuchten wir, ob es diesen Anforderungen auf dem ersten Blick gerecht wird.

5,5 Zoll misst der Bildschirm des ZenFone 2 in der Diagonalen und löst mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Damit die Farben bei einer Blickwinkeländerung nicht zu schnell verfälschen, hat sich Asus für ein IPS-Panel entschieden. Für starke Leistung soll ein Intel Atom Z3580 Prozessor sorgen, dessen vier Kerne mit 2,3 Gigahertz takten und der auf satte 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann.

Die Multimedia-Ausstattung klingt von den technischen Daten ebenfalls vielversprechend: auf der Rückseite steht eine 13-Megapixel-Kamera für Schnappschüsse zur Verfügung, der bei schlechtem Licht ein Dual-LED-Blitz zur Seite steht. Selfies lassen sich mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite schießen. Wenn ihr wissen wollt, welche weiteren Funktionen das 300-Euro-Smartphone zu bieten hat, dann schaut euch unser ausführliches Hands-On-Video an. Dort gehen wir auf weitere Aspekte wie das Design und die Leistung ein.


Niklas Ludwig Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

^