Chromebook 15 von Acer vorgestellt

Ein 15 Zoll Laptop für rund 300 Euro
News  / Eva L. López

Acer hat mit der Vorstellung des Chromebook 15 seine Produktfamilie erweitert. Der Laptop sticht vor allem durch die Größe seines Bildschirms hervor, dem er auch seinen Namen zu verdanken hat. Der Laptop mit einer Bilddiagonalen von 15,6 Zoll ist im niedrigen Preissegment anzusiedeln und richtet sich vor allem an Ersteinsteiger, die den Laptop für alltägliche Dinge benutzen. 

Das Acer Chromebook 15 gibt es in zwei Modellen. Die CB5-571-Variante ist mit einem Intel Core i3 Prozessor ausgestattet. Ihr Display löst in Full HD mit 1920 x 1080 Pixel auf. Im Gegensatz dazu hat das Chromebook C910 ein HD-Display (1366 x 768) und arbeitet mit einem Intel Celeron Prozessor. Ansonsten sind sich die Modelle allerdings recht ähnlich. Das Chromebook 15 wiegt 2,2 Kilogramm und misst 383 x 245 x 24 Millimeter. Verbaut ist ein 3220 mAh-Akku, der für eine Laufzeit von bis zu acht Stunden sorgen soll. Das Chromebook 15 kann bis zu 4 Gigabyte Arbeitsspeicher fassen. Als Festplatte dient entweder eine 16 Gigabyte oder eine 32 Gigabyte große SSD.

Acer_Chromebook_15__CB5-571__white-front_left_angle.0

Acer Chromebook 15

Das Chromebook 15 soll dank seines großen Bildschirms vor allem in puncto Produktivität punkten. Acer spricht mit seinem neusten Produkt vor allem Ersteinsteiger sowie Schüler, Studenten und Berufstätige an, die ein mobiles Arbeitsgerät suchen. Das Chromebook 15 wird ab April für rund 300 Euro im Handel erhältlich sein.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.