Daten zu AMD Zen geleaked

Highend-Prozessor soll modular aufgebaut sein
News  / Eva L. López

Der spirituelle Code-Name Zen steht für eine neue Prozessorarchitektur aus dem Hause AMD. Ein Leak zeigt jetzt, dass es sich bei der neuen CPU um einen modularen Aufbau mit vier Kernen handeln könnte.

Im Forum Planet3Now wurde anscheinend Folien für eine Präsentation im Rahmen des AMDs Financial Analyst Day in der kommenden Woche veröffentlicht. Dem Zufolge soll eine „Zen“-Einheit aus vier CPU-Kernen bestehen, die einen gemeinsamen L3-Cache besitzen – Die Größe soll insgesamt 8 MiByte betragen. Vier Kerne sollen zu einer Quadcore-Unit zusammengeschlossen werden, die per High Speed Interconnect mit anderen Units zusammengeschlossen werden können. Dies impliziert, dass jeder Chip mit mehr Kernen einem Vielfachen von Vier entspräche (8,12,16 Kerne etc.).

AMD Zen

So soll der AMD Zen aufgebaut sein; Bildquelle: planet3dnow

Auch bestätigt der Forumseintrag das bereits länger anhaltende Gerücht, dass die Architektur im 14-Nanometer-Verfahren hergestellt werden könnte. Es wird erwartet, dass Zen 2016 oder 2017 auf den Markt kommt.


Quellen :

planet3dnow
ComputerBase


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.