Dell XPS 12 2-in-1-Tablet soll randloses 4K-InfinityEdge-Display erhalten

Neue Konkurrenz für das Surface 3?
News 14.09.2015 / Robin Cromberg

Beim kommenden Dell XPS 12 soll es sich um ein 2-in-1-Tablet handeln, welches mit dem grandiosen InfinityEdge-Display der Ultrabooks Dell XPS 13 und 15 ausgestattet sein soll.

In unserem Test zum Dell XPS 13 lobten wir das sehr gute und nahezu randlose InfinityEdge-Display des Ultrabooks. Nun soll auch das Dell XPS 12, ein 2-in-1-Tablet, mit diesem stilvollen Feature ausgestattet sein und zudem in 4K (3.840 x 2.160 Bildpunkte) auflösen. Durch den dünnen Rahmen wirkt das 12-Zoll-Tablet zusätzlich kompakter. Das XPS 12 soll GIGA Windows zufolge unter Windows 10 laufen und mit dem Dell Active Stylus bedient werden können.

Dell XPS 12

Bildquelle: Giga.de

Zur weiteren Ausstattung des Dell XPS 12 gehört die 8-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite, sowie das auf den Nutzer gerichtete 5-MP-Gegenstück. Zu den Anschlüssen soll nebem USB Type C auch Thunderbolt 3 zählen. Der Tastatur-Dock wird ähnlich wie beim Microsoft Surface 3 magnetisch am Tablet befestigt, anschließend können wir auch das Dell XPS 12 mit einem Standfuß aufrecht halten und wie ein klassisches Notebook nutzen.
Angaben zur Verfügbarkeit und den Preisen sind bislang noch nicht verfügbar.



Quelle : Giga.de


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.