Einführung von Intels Skylake-Prozessoren für Desktop PCs im August

Neue Core i-Prozessoren erscheinen im Spätsommer
News 17.02.2015 / Niklas Ludwig

Nach Informationen von VRZone sollen Intels neue Skylake-Prozessoren für Desktop PCs im Spätsommer erscheinen. Die Ankündigung könnte auf dem Intel Developer Forum in San Francisco stattfinden, das dieses Jahr im August und nicht wie gewohnt im September stattfindet.

Sollte sich die auf VRZone veröffentliche Roadmap als authentisch erweisen, dann können wir bereits im dritten Quartal dieses Jahres mit der Ankündigung und der kurz darauffolgenden Veröffentlichung der Skylake-Prozessoren rechnen. Bisher erschien eine Vorstellung auf der Computext im Juni ebenfalls als Möglichkeit. Die Skylake-Prozessoren benötigen den neuen Sockel 1151, der allerdings für die meisten Kühler kompatibel sein wird, da sich an den Bohrungen nichts ändern soll.

Das Topmodell, das voraussichtlich auf den Namen Intel Core i-5000K hört, wird eine thermische Verlustleistung (TDP) von 95 Watt aufweisen und über vier Kerne verfügen. Wie es das K im Namen schon vermuten lässt, ist der Multiplikator offen, wodurch sich das Modell insbesondere an Übertakter richtet. Als Grafikeinheit soll eine GT2 zum Einsatz kommen. Des Weiteren sind Modelle mit 65 sowie 35 Watt TDP geplant. Bei diesen dürfte es sich um schwächere Modelle handeln, die unter anderem als Intel Core i5-5000 erscheinen werden. Das kleinste Modell besitzt nur zwei Kerne und dürfte als Intel Core i3-5000 auf den Markt gelangen.


Quellen :

Golem
VRZone

Sharing:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.