Emailversand stoppen? Gmail macht es (eingeschränkt) möglich

„Undo“-Funktion eingeführt 1 Min. lesen
News  / Eva L. López

Wer kennt das nicht? Lang und qualvoll kommt einem ab und an das Schreiben einer Email vor, denn sie ist wichtig und alles muss perfekt sein. Beim Absenden merkt man dann, Mist (!), aus der Adressatin Martina wurde ein Martin.

Zumindest für die Nutzer von Gmail gibt es jetzt einen Ausweg. Einmal gesendet Emails können zwar nicht zurückgeholt werden, aber Google bedient sich einen einfachen Trick: Nachdem der Nutzer auf „Senden“ geklickt hat, wird das Versenden der Email noch für wahlweise 5, 10, 20 oder 30 Sekunden zurückgehalten. Während dieses Zeitraums kann der Nutzer auf „Rückgängig“ klicken und somit die Nachricht noch mal bearbeiten. Aus Martin wird dann in zwei Schritten wieder Martina.

Versand rückgängig machen in Gmail

Der Emailversand kann unter Einstellung verzögert werden

So geht’s: Wer in Gmail eingelockt ist muss auf das Zahnrad oben rechts, und dort auf Einstellungen klicken. Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster. Unter „Allgemein“ findet sich die Rubrik „Versand rückgängig machen“, wo auch die Zeitdauer für das endgültige Versenden der Nachricht festgelegt werden kann.

Neben der Bestätigung des Emailversands, bietet Gmail jetzt direkt die Funktion, das Senden zu stoppen


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

1 Kommentar

  • Dieter Heckl

    Also ich finde die Funktion super. Mal unabhängig davon ob diese schon in der Labs Version verfügbar war oder nicht.

    Wenn immer noch unklar wie das funktioniert: https://youtu.be/8-8xi1pnEo8

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.