EU-Flat mit MagentaEINS

Telekom verspricht gleiche Konditionen für 32 Länder Europas 1 Min. lesen
News  / Eva L. López

MagentaEINS könnte die Lösung für viele Reisende bedeuten. Mit dem sogenannten Paket von Telekom können Kunden in Deutschland und vielen weiteren Ländern in Europa telefonieren, surfen und SMS schicken, ohne dass Auslandsgebühren anfallen.

Telekom bewirbt Magenta Eins als EU-Flat. Ob die Ankündigung verspricht, was sie hält, zeigt ein Blick auf die Daten. Sowohl telefonieren als auch SMS und mobiles Internet ist in 32 Ländern Europas ohne Aufpreis möglich. Auch das Telefonieren von einem Land ins andere, egal ob Festnetz oder mobiles Netz sind dabei inklusive. Die Datenübertragung mittels LTE ist derzeit laut der Telekom in 23 der 32 Ländern gegeben.

MagentaEINS ist vor allem für Nutzer, die viel Reisen, sei es aus familiären, geschäftlichen oder anderen Gründen, konzipiert. Laut Telekom betragen die Mehrkosten für MagentaEINS-Kunden 10 Euro pro Monat. Neukunden bezahlen für die EU-Flat je nach Paket (S, M oder L) zwischen 50 und 80 Euro monatlich.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.