Fallout Shelter ab sofort für Android erhältlich

Mobiles Mini-Spiel für die Zeit bis zum Fallout 4 Release
News 13.08.2015 / Robin Cromberg

Nach der ersten Vorstellung auf der E3 hat Bethesdas Rollenspiel-Schwergewicht Fallout 4 auch auf der Gamescom 2015 in Köln wieder viel Aufsehen erregt. Wer sich schon vor dem Start von Fallout 4 in die postapokalyptische Welt stürzen möchte kann dies mit Fallout Shelter tun, einem kostenlosen Aufbauspiel für Tablets und Smartphones, welches ab heute auch für Android erhältlich ist.

Die Innenstädte sind bereits voll von großen Fallout-4-Werbepostern, welche eine Zeichentrickfigur im blauen Overall zeigen, der mit einem freundlichen Grinsen seinen Daumen nach oben hält. Der sogenannte „Vault Boy“ ist Fans der Reihe kein unbekanntes Gesicht und wird häufig als Maskottchen der Spiele dargestellt. In Fallout Shelter ist es die Aufgabe des Spielers, Comic Figuren im Stile des Vault Boys einen sicheren Unterschlupf im eigens errichteten Schutzbunker, oder auch Vault, zu bieten. Dabei gilt es, Ressourcen wie Wasser, Energie und Nahrung zu sammeln und neue Bewohner für den Vault zu finden. Das Spiel erfreut sich auf iOS-Geräten bereits größter Beliebtheit und obwohl Fallout Shelter kostenlos spielbar ist, konnte Bethesda mit den Mikro-Transaktionen im Spiel allein in den ersten zwei Wochen etwa 5,1 Millionen US-Dollar verdienen.

Fallout Shelter

Mit dem Android-Release veröffentlicht Bethesda außerdem ein großes Spielupdate, mit dem unter anderem neue Inhalte wie dem Roboter-Butler Mr. Handy und neue Gegnertypen eingeführt werden. Mit Fallout Shelter könnt ihr euch die Zeit bis zum 10. November 2015 vertreiben, dann erscheint Fallout 4 für PC, PS4 und Xbox One.



Quelle : techtimes


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.