FIFA 16: Demo lädt zum Anspielen ein

Neue Features und Frauen-Nationalmannschaften integriert 1 Min. lesen
News  / Niklas Ludwig

Electronic Arts hat eine Demo zu FIFA 16 veröffentlicht, die für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, PlayStation 3 und via Origins für den PC verfügbar ist. Mit der Demo lassen sich neue Features bereits vor der offiziellen Veröffentlichung am 24. September ausprobieren.

Die Demo zu FIFA 16 beinhaltet alle Neuerungen der diesjährigen Auflage, darunter auch erstmals Frauen Nationalmannschaften. „Die Demo ist die Chance für FIFA-Fans, die neuen Gameplay-Features auszuprobieren und FIFA 16 auf neue Art und Weise zu spielen, etwa mit den Frauen-Nationalteams oder FUT Draft“, sagt Nick Channon, Senior Producer für EA SPORTS FIFA. Es gibt also auch einen neuen Spielmodus, den FUT Draft für FIFA Ultimate Team. In diesen treten die Spieler als Einzelspieler oder online in vier Partien an. Durch das Absolvieren der Partien lassen sich verschiedene Belohnungen verdienen, die abhängig von der Anzahl der Siege sind.

Der schnellste Einstieg ist wie gewohnt der Anstoß-Modus. In diesem können Spieler in der Demo aus zehn Top-Clubs wählen (FC Barcelona, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Chelsea FC, Inter Mailand, Manchester City, Paris Saint-Germain, Real Madrid CF, River Plate und Seattle Sounders). Zudem stehen die deutsche und amerikanische Frauen-Nationalmannschaft zur Auswahl. FIFA 16 erscheint am 24. September 2015 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, PlayStation 3 sowie für den PC. Hier gelangt ihr zur FIFA 16 Demo.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.