Google Maps bald auch mit Offline-Navigation

Android M Vorstellung auf der Google I/O in San Francisco
News  /  

Auf der diesjährigen Google I/O 2015 in San Francisco stellte Google die neuste Version von Android, Android M vor.

Neben zahlreichen Neuerungen, wie z.B. Android Pay oder auch den App Permissions wird es bald auch einen integrierten Offline-Modus für den Kartendienst Google Maps in der Android-Version geben. Bisher war dieses Feature mehr oder weniger nur umständlich und in einem sehr eingeschränkten Umfang nutzbar. Das soll sich mit dem Launch von Android M aber ändern. Darüberhinaus soll im Offline-Modus auch die Möglichkeit bestehen, per Spracheingabe navigieren zu können. Auch sollen Daten zu Geschäften, Tankstellen, Hotels etc. ebenfalls offline zur Verfügung stehen. Wie genau das aber aussehen soll und ob die Daten nur für einen Kartenausschnitt zur Verfügung stehen werden lies Google, wie auch Angaben zum genauen Release-Zeitraum, noch offen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Marcel Schreiter ...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com, zudem Fachmann für Social-Media-Marketing und hat sich als Influencer und Blogger in der Tech-Szene einen Namen gemacht. Auch ist er als Moderator vor der Kamera zu sehen. Reisen ist nicht nur seine Leidenschaft, sondern gehört auch zum Beruf. Einen Großteil seiner Zeit verbringt Marcel in seiner zweiten Wahlheimat Taiwan.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.