Google soll für 1 Mrd. Dollar bei SpaceX einsteigen

Weltumfassendes Satellitennetzwerk könnte Internet in entlegene Regionen bringen
News  / Niklas Ludwig

US-Medien berichten, dass Google den Einstieg in die Raumfahrtfirma SpaceX plane. Durch den Einstieg soll Googles Vorhaben, Internetzugänge in bisher nicht vernetzte Regionen zu bringen, realisiert werden.

Wie das Wall Street Journal schreibt, gehe es bei der Investition seitens Google um rund eine Milliarde US-Dollar, was in etwa 860 Millionen Euro entspricht. Wie bei Google selbst, ist es auch das Ziel von SpaceX, Menschen in entlegenen Regionen ohne Internetanschluss mit einem Internertzugang zu versorgen.

Der Unternehmensgründer von SpaceX, Elon Musk, hat in der Vergangenheit unter anderem an PayPal mitgewirkt und war einer der ersten großen Investoren des Elektroautoherstellers Tesla, bei dem er die Funktion des CEO innehat. Eine Vision von SpaceX ist es, durch hunderte Satelliten eine Internetinfrastruktur in entlegenen Gebieten aufzubauen.

Ähnlich Ziele verfolgt Google bereits seit geraumer Zeit. Allerdings kamen bei Googles Projekten bisher Wetterballons zum Einsatz, über die ein Internetzugang in entlegene Regionen gelangen soll. Durch die Realisierung dieses Vorhabens, könnte Google theoretisch Milliarden neuer Kunden gewinnen, da ein Großteil der Weltbevölkerung bis heute ohne Internetzugang auskommen muss. Facebook arbeitet an ähnlichen Plänen, die bisher den Einsatz von Drohnen vorsehen, und ein identisches Ziel haben.



Quelle : TheInformation


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.