Google verschenkt 2 GB zum Safer Internet Day

Einmal Sicherheitsvorkehrungen checken und 2 GB zusätzlich Drive Speicher erhalten
News 12.02.2015 / Eva L. López

Der Suchmaschinenriese beglückt anlässlich des Safer Internet Day seine User mit 2 Gigabyte zusätzlichen Speicher für Google Drive. Voraussetzung ist, dass der Nutzer einen Google-Account hat und eben diesen einer Sicherheitsüberprüfung unterzieht.

Bereits seit 16 Jahren wird in Deutschland und anderen europäischen Ländern der Safer Internet Day begangen. Das Ziel, Internet-User für das Internet und seine Vor-und Nachteile zu sensibilisieren, ist seit 1999 gleich geblieben. Gerade in den vergangen Jahren haben Sicherheitslücken das Thema Sicherheit auf eine neue Ebene gehievt. Der NSA-Skandal und der Hacker-Angriff auf zahlreiche iCloud-Konten von Prominenten sind nur zwei prominente Beispiele.

Leitthema des diesjährigen Safer Internet Day ist „Gemeinsam für ein besseres Internet“. Google scheint sich den Slogan zu Herzen genommen haben. Jeder Besitzer eines Google Accounts kann ein Sicherheitscheck seines Kontos durchführen. Die Überprüfung dauert nicht lange und ist leicht verständlich gehalten. Zum Beispiel wird der Nutzer bei der Überprüfung angehalten, die Orte seiner Anmeldung in den vergangenen Wochen zu überprüfen. Google gibt leider kein direktes Feedback, wie sicher das jeweilige Konto ist. 

Drei Minuten für ein bisschen mehr Sicherheit und 2 Gigabyte extra Speicher für den Drive-Dienst. Der Extraspeicher wird am 28. Februar auf das Drive-Konto gutgeschrieben. Die Aktion läuft noch bis einschließlich 17. Februar.



Quelle : Google Drive


Tags:
Teilen:
Eva L. López Eva L. López ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.