Kompakte High-End-Grafikkarte MSI R9 NANO 4G vorgestellt

AMD R9 Grafiklösung für Mini-ITX-Systeme

MSI präsentiert die MSI R9 NANO 4G Grafikkarte, die High-End-Gaming in den kleinstmöglichen Formfaktor bringen soll. Die neuen R9-Karten richten sich vor allem an Besitzer von Mini-ITX-PCs.

Die MSI R9 NANO 4G basiert auf der Fiji-GTX-Grafikplattform und bietet eine Taktfrequenz von 1.000 MHz. Der Grafikspeicher beträgt 4 Gigabyte HBM (High Bandwidth Memory). Die R9 NANO 4G unterstützt 4K-Gaming und Virtual Reality sowie DirectX 12, OpenGL 4.5 und unter anderem die Bildoptimierungs-Technik FreeSync. Mit einer Länge von nur 154 Millimetern soll die R9 NANO 4G auch in Mini-ITX-Gehäusen Platz finden oder ausreichend Raum für groß angelegte Wasserkühlungen lassen.

MSI-R9-NANO-4G

Die Videoausgänge umfassen einen HDMI- und drei DisplayPort-Anschlüsse, mit dem DisplayPort-MST-Hub sollen außerdem bis zu sechs Monitore möglich sein. Im Lieferumfang ist darüber hinaus die Software MSI Afterburner enthalten, welche eine genaue Überwachung und Steuerung der Grafikkarte ermöglichen soll.

Die MSI R9 NANO 4G ist ab sofort zu einem Preis von 749 Euro erhältlich.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^