LG G4 S offiziell vorgestellt

5,2 Zoll Display, Laserauto-Fokus und Snapdragon 615
News  / Eva L. López

Erst vergangen Woche haben wir darüber berichtet, dass das LG G4 S noch im Sommer auf den Markt kommen könnte. Der koreanische Konzern hat nun das Smartphone, das in der oberen Mittelklasse einsortiert werden kann, offiziell vorgestellt.

Das LG G4 S bekommt ein 5,2 Zoll großes Full HD IPS Display spendiert, das eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln besitzt. Als Prozessor findet der Snapdragon 615 mit acht Kernen Verwendung. Diesem stehen 1,5 Gigabyte Arbeits- und 8 Gigabyte interner Speicher zur Seite. Letztgenannter ist dank microSD-Karte erweiterbar. Die technischen Daten zeigen, dass sich das LG G4 S doch deutlich von dem High-End-Flagschiff unterscheidet. Das LG G4 besitzt im Vergleich den Sechskern-Prozessor Snapdragon 808 und weist bei einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll auch eine höhere Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf.

LG G4s

Designtechnisch orientiert sich das LG G4 S an dem LG G4

Der südkoreanische Konzern hat bei dem LG G4 S einen Akku mit 2.300 mAh verbaut, der sich austauschen lässt. Zudem besitzt das neue Mittelklasse-Smartphone eine 8 Megypixel starke Rück- und 5 Megapixel Frontkamera. In Südamerika soll das LG G4 S mit einer Rückkamera von 13 Megapixeln zu haben sein. Auch wird das Smartphone in manchen Ländern unter dem Label LG G4 Beat vertrieben werden – In Europa bleibt es bei LG G4 S. Als Betriebssystem kommt Lollipop (Android 5.1.1) von Werk aus zum Einsatz.

Das LG G4 S wird in den Farben Keramikweiss und Metallsilber auf den Markt kommen. Auch nach der offiziellen Vorstellung, bleiben jedoch noch Fragen bezüglich der Preisgestaltung und dem Erscheinungsdatum in Deutschland.


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.