Node 202 und Core500

Fractal Design stellt neue Gehäuse vor
News  / Eva L. López

Fractal Design hat auf der Computex 2015 erstmals das Mini-TIX Node 202 und das Core 500 gezeigt. Die Gehäuse fallen sehr kompakt aus und eignen sich bestens für den Einsatz als Wohnzimmer-PC.

Timo Kusian stand uns im Interview Rede und Antwort zu dem Mini-ITX-Gehäuse Node 202 des schwedischen Herstellers. Das Node 202 kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden und erlaubt den Einbau von bis zu zwei 2,5 Zoll-Festplatten.

Das 19,5 Liter fassende Gehäuse Core 500 erlaubt hingegen den Einbau von drei Laufwerken, die 3,5 Zoll messen, sowie zwei 2,5 Zoll- und eine 5,25 Zoll große Festplatte. Wie ist mit der Wasserkühlung, Staubfilter und dem Netzteil aussieht, erfahrt ihr im nachfolgenden Video.

Auf der Computex hat Fractal Design auch seine überarbeitete Wasserkühlungs-Serie Kelvin vorgestellt. Änderungen betreffen vor allem einen Adapter, der die Spannung von zwölf auf neun Volt reduziert.


Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.