Rapoo stellt die VPRO V800 Gaming-Tastatur vor

Update der V700 mit beleuchteten Tasten und mehr
News 17.04.2015 / Robin Cromberg

Rapoo spendiert der aus unserem Test bekannten V700 ein ordentliches Update: Die Rapoo VPRO V800 soll die Stärken des Vorgängers aufgreifen und nebenbei viele sinnvolle Neuerungen mitbringen, darunter eine mehrstufige Tastenbeleuchtung.

Die Rapoo VPRO V800 wird ebenfalls auf die gelungenen, mechanischen „Kailh Yellow“-Tastenschalter setzen, die einen guten Mittelweg zwischen roten und schwarzen Switches darstellen. Die Kailh Yellow sollen eine Lebensdauer von bis zu 60 Millionen Anschlägen erreichen und einen Auslöseweg von 2 mm besitzen, außerdem soll mit dem Druckpunkt von 50 Gramm eine optimale Reaktionszeit beim Spielen erreicht werden. Wie beim Vorgänger kann wieder ein Großteil der Tasten individuell umprogrammiert werden, Rapoo zufolge können auch präzise getimte, eigens erstellte Makros auf dem Onboard-Speicher von 2 Megabyte gespeichert werden.

Rapoo VPRO V800

Die Tasten werden beim neuen Modell mehrstufig beleuchtet und sind von einem matten Hartschalen-Gehäuse umrahmt. Die Rapoo VPRO V800 ist ab sofort zu einem Preis von 119,00 Euro erhältlich.


Teilen:
Robin Cromberg Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.