Runde Smartwatch Samsung Gear S2 vorgestellt

Drehbarer Rahmen für leichtere Bedienung

Mit der runden Samsung Gear S2 entfernt sich der südkoreanische Hersteller vom eckigen Design vergangener Samsung-Wearables. Durch den drehbaren Rahmen erfüllt der plötzliche Design-Wandel außerdem einen funktionalen Zweck.

Die Samsung Gear S2 soll gerade einmal 11,4 Millimeter dünn und wahlweise als Classic-Version mit einem schicken Leder-Armband erhältlich sein. Das runde Display wird eine Displaydiagonale von 1,2 Zoll besitzen und mit 360 x 360 Bildpunkten auflösen. Als Prozessor kommt ein Dual-Core-Modell mit einem Gigahertz zum Einsatz, der Arbeitsspeicher beträgt 512 MB, Daten finden auf vier GB internem Speicher genügend Platz.

Die Samsung Gear S2 verwendet das Betriebssystem Tizen OS. Der drehbare Rahmen soll in Kombination mit dem Home- und Zurück-Button eine optimale und unkomplizierte Bedienung ermöglichen.
Die Samsung Gear S2 und die elegante Gear S2 classic stehen morgen, am 3. September auf der IFA für Hands-On-Tests zur Verfügung. Natürlich sind auch wir für euch vor Ort und berichten euch umgehend von Samsungs neuer Smartwatch.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^