Samsung Galaxy S6 wird am 1. März vorgestellt

Einladung deutet gebogenes Display an
News 03.02.2015 / Niklas Ludwig

Samsung hat das Unpacked Event zu einem neuen Galaxy-Smartphone offiziell angekündigt. Auch wenn es keine weiteren Hinweise gibt, so kann es sich hierbei nur um die Vorstellung des Samsung Galaxy S6 handeln, die am ersten März dieses Jahres im Rahmen des Mobile World Congress erfolgen soll.

Ein von Samsung auf Google+ geteiltes Foto zeigt eine Linie, die an ihrem hinteren Ende geschwungen ist. Darunter steht der Text „What’s Next“, was erst mal wenig aussagekräftig ist. Die geschwungene Linie könnte jedoch als ein Hinweis auf am Rand gebogenes Display sein, das wir so schon vom Galaxy Note Edge kennen, und den Metallrahmen des Galaxy S6 darstellen.

Galaxy S6 Unpacked Event EinladungEinladung zum Unpacked Event am 1. März in Barcelona

Beim Note Edge wird der Platz am Rand genutzt, um Apps aufzurufen oder beispielsweise ein Maßband einzublenden. Beim Galaxy S6 wird hingegen spekuliert, dass das Display an beiden Seiten gebogen könnte. Am ersten März wissen wir mehr, wenn Samsung das Galaxy S6 auf dem Unpacked Event im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona vorstellt.



Quelle : Samsung Google+


Teilen:
Niklas Ludwig Niklas Ludwig ...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.